Projektmanager*in Drittmittel (m/w/d) - 01/2020RD

bei Stadtmuseum Berlin in Berln

Das Stadtmuseum Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit eine/n

 

Projektmanager*in Drittmittel (m/w/d)
Entgeltgruppe 11 TVöD/Tarifgebiet Ost

 

Das Stadtmuseum Berlin ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Deutschlands. In derzeit fünf Häusern und einem Zentraldepot bewahren und vermitteln ca. 300 Menschen Berliner Kultur und Geschichte von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Die einzigartige Sammlung umfasst mehrere Millionen Objekte zur Kunst, Kultur und Geschichte der Stadt. Mit der Eröffnung des Humboldt Forums wird die Stiftung Stadtmuseum Berlin zudem die Berlin Ausstellung betreiben. Die Ausstellung wird Berlin in der Welt zum Thema haben und ein Ort der Entdeckung, Kommunikation und Partizipation sein.

 

Daneben wird durch die Verbindung des traditionsreichen Märkischen Museums mit dem benachbarten Marinehaus ein lebendiges Museums- und Kreativquartier am Köllnischen Park geschaffen. Durch die Neukonzeption und Sanierung des Märkischen Museums und den Umbau des Marinehauses wird die Vision eines Stadtmuseums neuen Typs verwirklicht: gleichermaßen kulturelles Gedächtnis der Stadt sowie ein relevanter Ort für die Auseinandersetzung mit der Gegenwart und der Zukunft.

 

Seit 2016 ist es das Ziel des Stadtmuseums Berlin eine agile und transparente Organisation zu entwickeln, die den Anforderungen einer veränderten Gesellschaft im 21. Jahrhundert gerecht wird. Wesentliche Prinzipien für diesen Wandel und die künftige Programmatik sind Partizipation und Kooperation, Gleichstellung und Gleichberechtigung, Diversität und Inklusion. Für die Umsetzung des Ziels ist jede/r Mitarbeiter*in gefragt, also wenn auch Sie Lust auf Veränderung haben und an etwas großem mitarbeiten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Ihre Aufgaben

Folgende Aufgaben verantworten Sie:

  • Steuerung der jeweiligen Drittmittelprojekte
  • Inhaltliche Ausgestaltung der Drittmittelanträge
  • Beratung der Führungskräfte in drittmittelrechtliche Fragen
  • Erstellung des Projektbudgets
  • Selbständiges Erstellen der Antrags- und Vertragsformalitäten
  • Rechnungsstellung und Mittelabrufe in Abstimmung mit allen Beteiligten
  • Kostenüberwachung und Kontrolle der Einhaltung der vertraglichen Bedingungen
  • Erstellung von (Werk-)Verträgen mit Unterauftragnehmern in Zusammenarbeit mit dem Fachteam Personal
  • Eigenverantwortliche Erstellung von Verwendungsnachweisen und Abschlussrechnungen an verschiedene Drittmittelgeber*innen
  • Administrative Abwicklung

 

Ihr Profil

  • Betriebswirtschaftlicher Hochschulabschluss, z. B. Public Management oder Betriebswirtschaftslehre
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Drittmittelmanagement
  • Vertiefte haushaltsrechtliche und verwaltungswirtschaftliche Kenntnisse
  • Zuwendungsrechtliche Kenntnisse einschließlich der einschlägigen Rechtsprechung und Kommentierung benötigt
  • Fundierte Kenntnisse in Finanzplanung
  • Kenntnisse im Bereich der Stadtgeschichte, Kunst und Kultur
  • Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse des Zuwendungsrechts und von Drittmittelgebern

 

Was wir Ihnen bieten

  • Eine interessante unbefristete Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • Tarifliche Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD Ost – VKA (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes – Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände), die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen
  • Eine hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u. a. durch Unterstützung bei der Ferienbetreuung, einer mobile KidsBox und der Möglichkeit von temporärem Homeoffice
  • Einen modernen Arbeitsplatz in Berlin-Mitte

 

Wen wir besonders zur Bewerbung auffordern

Für die Stiftung Stadtmuseum Berlin hat eine diskriminierungsfreie und -bewusste Arbeitsumgebung eine hohe Priorität, weshalb wir uns ausdrücklich auch über Bewerber*innen marginalisierter Perspektiven freuen. Wir fördern und gewährleisten die Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte, die die genannten Anforderungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

 

Wie Sie sich bewerben

Bitte bewerben Sie sich bis zum 06.04.2020 unter Angabe der Kennziffer 05/2020 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail an stadtmuseumberlin@hrmconsulting.de

 

Bitte fügen Sie als Anlagen zu Ihrer Bewerbung ausschließlich Dokumente im PDF-Format bei. Durch die Bewerbung entstehende Reisekosten werden von uns nicht erstattet.

 

Ihre Kontakte
Diana Kley
Personal, Organisation und Museumsservice
Telefon: 030 24 002 283

 

Stiftung Stadtmuseum Berlin
Poststr. 13–14 | 10178 Berlin

Jetzt bewerben
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf ROCKITdigital

Stadtmuseum Berlin

Poststraße 13/14
10178 Berln
Deutschland
Ansprechpartner

Anne Suske

Kategorie(n)

Finanzen / Recht

Finanzen / Recht

╰▶ Controlling

Anstellung

Vollzeit (Festanstellung)

Vertrag

Unbefristet

Berufserfahrung

Mehrjährige

Gewünschtes Eintrittsdatum

Ab sofort

Job veröffentlicht am

13.03.2020

Bewerbung via Email:
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf ROCKITdigital

Weitere Stellenangebote von Stadtmuseum Berlin