Online Marketing studieren – Bachelor, Master oder kompakt?

Das Internet und die Digitalbranche haben innerhalb weniger Jahre die Evolution völlig neuer Berufe befeuert. So auch den des Online Marketing Managers: Dieser verantwortet, z. B. für Unternehmen im E-Commerce, alle Marketingmaßnahmen, die über digitale Medien umgesetzt werden können. Dies umfasst sowohl allgemeine Marketingkommunikation wie Social Media-Aktivitäten und Affiliate-Kooperationen, als auch analytischere bzw. technischere Aufgaben wie die OnPage-/OffPage-Optimierung, das Schalten von Anzeigen in Google Adwords und Mobile Marketing, um nur einige zu nennen.

 

Führten für den angehenden Online Marketing Manager in den 2000ern noch „viele Wege nach Rom“ – soll heißen: gelang der Einstieg oft über ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre, der Kommunikationswissenschaft oder der Medien- bzw. Wirtschaftsinformatik – so bilden sich seit Mitte der 2010er immer spezifischere Ausbildungswege, u. a. Online Marketing-Studiengänge, für den Job heraus.

 

Wir erklären, an welchen deutschen Hochschulstandorten Sie Online Marketing studieren können und für wen sich welcher Studiengang lohnt! Den Auftakt unserer Vorstellungsreihe macht München – aus gutem Grund, wie Sie gleich lesen werden.

 

 Online Marketing Student bei seiner Masterarbeit

 

Online Marketing studieren in München

Ausbildungen im Online Marketing werden in München in einer Vielzahl von Institutionen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten angeboten: Von der privaten Akademie über die Fachhochschule bis zur Universität.

 

Doch, vielleicht noch wichtiger: Die Digitalwirtschaft fühlt sich in München wohl! Nach einer Deloitte-Studie von 2016, die den „Index Digitale Wettbewerbsfähigkeit“ untersuchte, ist die bayerische Landeshauptstadt Deutschlands Digitalstandort Nummer Eins. Wenig verwunderlich, dass 2016 Google hier auch sein neues Entwicklungszentrum eröffnete.

 

Die Jobaussichten im Online Marketing sind daher in München sehr gut: Arbeitnehmer finden hier sowohl junge, lebendige Start-Ups als auch etablierte E-Commerce-Größen wie limango, windeln.de, AlphaPet Ventures oder Zooplus. Selbstverständlich können auch in München ansässige Unternehmensschwergewichte wie Siemens, BMW oder Wacker Chemie nicht auf Online Marketing Manager verzichten. Ein kleiner Wermutstropfen für Studenten: München gilt nicht nur als eine der teuersten Städte Deutschlands – sie ist es auch. Gerade für Vollzeitstudierende bzw. jene Studierende, die die Ausbildung nicht berufsbegleitend absolvieren können, sollte die Finanzierungsfrage geklärt sein, bevor sie in München starten.

 

Im Folgenden eine Auswahl von Online Marketing-Studiengängen und –weiterbildungen in München sowie den dazugehörigen Bildungsinstituten samt Förderungsmöglichkeiten.

 

Studium zum Online Marketingwirt an der Münchner Marketing Akademie

 

Basismodule: 

  • Marketing I und II im Fokus des Online Marketings
  • Marketing Management II im Fokus des Online Marketings
  • Offline- und Online-Mediaplanung
  • Recht und Datenschutz
  • Kommunikative Kompetenzen – Online Marketing-Konzepte präsentieren
  • Projektmanagement im Online Marketing

 

Fachmodule: 

  • digitale Technologien
  • Internet
  • Sicherheitssysteme
  • Monetarisierung des Internets
  • Website Marketing
  • Content Marketing
  • Suchmaschinen-Marketing
  • Online-Werbung
  • E-Mail-Marketing
  • Affiliate Marketing
  • Online-PR
  • Online-Marketing im Web 2.0
  • Social Media Marketing
  • Mobile Marketing
  • Online-Kommunikationsstrategien
  • weitere Online-Marketinginstrumente, z. B. Corporate Blogs

 

Abschluss: Online-Marketingwirt (Zertifikat der Münchner Marketing Akademie und der FH Oberösterreich)

Ort: Münchner Marketing Akademie http://www.akademie-marketing.com/

Dauer: 7 Monate, davon 2 Monate Diplomarbeit (15 Termine, hauptsächlich samstags)

Beginn: April 2017

Kosten: 5.900 EUR

Bewerbung: nein, empfohlen wird jedoch eine vorherige Beratung

Finanzielle Förderung: nein

Weitere Informationen:http://www.akademie-marketing.com/marketing-seminare/studium-zum-online-marketingwirt

 

ROCKITdigital sagt: Bei komprimierten (in der Regel: berufsbegleitenden) Ausbildungen sollten Interessenten sich fragen, welchen Kosten-Nutzen-Faktor sie sich erhoffen. Sicherlich: Arbeitgeber schätzen engagierte, lernbereite Mitarbeiter, die sich nicht davor scheuen, Zeit und Energie in wertvolle Zusatzqualifikationen zu investieren. Dennoch kommt es bei dieser Art von kompakten Lehrgängen sehr auf das bereits vorhandene Fachwissen an. Chefs und Personalverantwortliche erkennen sofort, ob ein Kurs eine nachvollziehbare und sinnvolle Ergänzung zur Expertise des Bewerbers darstellt. Lassen die Inhalte des Kurses keinen Bezug zur tatsächlichen Berufspraxis erkennen, kann es leicht danach aussehen, als sei hier versucht worden, im Schnelldurchgang den Lebenslauf ein wenig aufzupolieren – unabhängig von der Qualität der Ausbildung.

 

< script async src = "//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js" > < /script>

< script > (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); < /script>

Online Marketing Student entwirft ein Foto

 

Masterstudiengang Medien und Online Marketing an der Hochschule für angewandtes Management in München

Inhalte:

  • Management & Leadership
  • Global Economics
  • aktuelle Forschungsfragen in den Wirtschaftswissenschaften
  • Leadership
  • Management der Unternehmensentwicklung
  • vertiefende Forschungsmethoden
  • Online Marketing
  • SEO (Search Engine Optimization)
  • Performance Marketing
  • Social Media
  • aktuelle Forschungsfragen, Trends und Besonderheiten im Medien und Online Marketing

 

Abschluss: Masterarbeit, M.A. (Master of Arts)

Ort: Hochschule für angewandtes Management München; Campus-Standorte in Erding, Berlin, Ismaning, Treuchtlingen, Unna, Neumarkt http://www.fham.de/de/

Dauer: 18 Monate

Beginn: Sommer- und Wintersemester

Kosten: 395 EUR (monatl. Studiengebühr) + 290 EUR (Einschreibung) + 250 EUR (einmalige Prüfungsgebühr)

Bewerbung: ja, B.A. (Bachelor of Arts) erforderlich

Finanzielle Förderung: k.A.

Weitere Informationen:https://www.fham.de/de/master-studium/betriebswirtschaft/medienmarketing-onlinemarketing/

 

ROCKITdigital sagt: So schwindelerregend schnell sich die digitalen Berufe erst gebildet haben und seither die spannendsten Metamorphosen durchlaufen – eine staatlich anerkannte Ausbildung ist nach wie vor der Königsweg, auch im Online Marketing. Denn ein auf einem Bachelorstudium aufbauendes Masterstudium hat zwei Vorteile: Einmal das breite Basiswissen, welches stetig mit dem Stand der aktuellen Forschung abgeglichen wird. Zum anderen sind die Studierenden im Master angehalten, individuelle Schwerpunkte, je nach Talent und Neigung, zu setzen. Nicht zu vergessen: Bei einer Dauer von 1,5 Jahren haben sie auch die Zeit dafür! Auch interdisziplinäres Arbeiten ist einem Masterabsolventen, gleich welcher Fachrichtung, in der Regel vertraut, und führt zu Kreativität und Improvisationsstärke im Job.

 

 Online Marketing Studentin bei der Vorlesung

 

Weiterbildung zum Online Marketing Professional an der Macromedia Akademie in München

Inhalte: 

  • Internetmarketing
  • Online Journalismus und PR
  • Social Media Marketing
  • Web Basics
  • Contentmanagement
  • E-Commerce

 

Abschluss: Macromedia-Zertifikat

Ort: Macromedia Akademie München, weitere Campus-Standorte: Stuttgart, Freiburg, Köln, Hamburg, Berlin http://www.macromedia.de/

Dauer: 21 Wochen

Beginn: je nach Angebot der Macromedia (nächster Starttermin: 05.12.2016)

Kosten: 6.615 EUR

Bewerbung: nein

Finanzielle Förderung: ja (u.a. Bildungsgutschein), Beratung vor Ort

Weitere Informationen: http://www.macromedia-weiterbildung.de/standorte/muenchen/bildungsangebot/details/kursdetails/online-marketing-professional/

 

ROCKITdigital sagt: Eine Vollzeitweiterbildung bedeutet, ähnlich wie bei einem Studium: hier wird der Unterrichtsstoff am Stück vermittelt. Trotz der eher kurzen Dauer, der manch Arbeitgeber skeptisch gegenübersteht, kann davon ausgegangen werden, dass Fachkenntnisse hier vertieft und nachhaltig erworben werden. Die Vollzeitweiterbildung kann dadurch für Berufserfahrene, die bereits im Marketing, im Vertrieb oder in der PR gearbeitet haben, der optimale Kompromiss sein, um der Karriere einen Push zu versetzen. Eine Besonderheit: Als einer von wenigen Lehrgängen in Deutschland zum Online Marketing Manager berücksichtigt jener der Macromedia Akademie die Bereiche Online Journalismus und PR – Erfahrung in diesen Disziplinen kann im Alltagsgeschäft, z. B. für Content Marketing und Affiliate Kooperationen, sehr nützlich sein.

 

Fazit 

Vor Aufnahme eines Online Marketing-Studiums oder einer –weiterbildung sollte klar das eigene Karriereziel definiert sein. Wer eine Führungsposition im Online Marketing anvisiert, kommt ohne ein breit aufgestelltes Qualifikationsprofil nicht dorthin. Und dazu gehören z. B. auch Praxiserfahrung und das Talent, innerhalb der Branche zu netzwerken. Absolute (Quer-) Einsteiger erwerben diese Fähigkeiten eher in einem längerfristigen Studium – und zwar gemeinsam mit Kommilitonen, die sich auf dem gleichen Wissensstand befinden – als in einem Kompaktkurs. Berufserfahrene hingegen können von einem kurzen, berufsbegleitenden Studium oder einer Weiterbildung profitieren und sich mit den vertieften Fachkenntnissen für die nächste Stufe auf der Karriereleiter in Position bringen.

 

Dranbleiben! Wir werden uns für Sie weiterhin mit Online Marketing-Studiengängen in ganz Deutschland auseinandersetzen. Wie ist die Lage in Hamburg? Wie teuer ist Berlin im Vergleich zu Köln? In diesem Zusammenhang freuen wir uns auch über den Input und die Erfahrungen unserer Leser!

 

Und noch ein Ausblick aus den Erfahrungen anderer Studenten zu dem Online Marketing Studiengang: 

 

Und wenn Sie einen Job im Onlinemarketing als (angehender) Onlinemarketing-Manager suchen, dann finden Sie bei uns zahlreiche auch teils internationale Jobangebote aus der digitalen Wirtschaft.

 


 

Weitere Artikel aus der Kategorie Allgemeines